Zum Inhalt

Zur Navigation

Die Kärntner Gemeinde Zell-Sele – klein, aber fein

Zell-Sele liegt auf einer Höhe von 948 Metern, etwa 20 Kilometer südlich von Klagenfurt. Zell ist eingebettet von den Bergen − es liegt direkt am Nordabfall der Karawanken, umrahmt vom Ferlacher Horn (1840 Meter), dem Freiberg (1923 Meter), dem Hochobir (2139 Meter) und dem Koschutnikturm (2136 Meter). Der am tiefsten gelegene Punkt der Gemeinde befindet sich beim Zusammenfluss von Ribnica/Huda jama Bach bei der Močnik-Säge auf 587 Meter. Die zweisprachige Gemeinde Zell grenzt im Süden an die Republik Slowenien.


Zell-Sele – von den Karawanken umrahmt

Seit 2012 ist Zell-Sele Geopark Karawankenmitglied, seit 2013 ein vom Österreichischen Alpenverein ernanntes Bergsteigerdorf. Touristisch bietet Zell-Sele seinen Einwohnern sowie seinen Besuchern ein breites Angebot, das aufgrund seiner hervorragenden Lage in den Bergen und am Freibacher Stausee zum Wandern und Klettern bis hin zu Wintersport und im Sommer zum Baden einlädt. Ganzjährig finden in der Gemeinde zahlreiche Veranstaltungen statt, die Sie in unserem Jahreskalender finden können.

Das Gemeindegebiet von 9170 Zell-Sele umfasst 7 Ortschaften:

Unsere Gemeinde Zell-Sele freut sich auf Ihren Besuch! Bei Fragen erreichen Sie uns am Gemeindeamt in Zell-Pfarre 75, 9170 Zell-Sele.

Gemeinde Zell-Sele

Zell-Pfarre 75
9170 Zell-Sele

Telefon +43 4227 72100
Fax +43 4227 72104

%7A%65%6C%6C%40%6B%74%6E%2E%67%64%65%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 7:30-12:30, 13:30-17:00
Di: 7:30-12:30, 13:30-17:00
Mi: 7:30-12:30, 13:30-17:00
Do: 7:30-12:30, 13:30-17:00
Fr: 7:30-12:30, 13:30-15:30


Gemeinde Zell-Sele